WhatsApp für Unternehmen – die smarte Lösung

Unsere Gesellschaft wird immer digitaler und kaum einer von uns ist noch nicht im Besitz eines Smartphones mit Internetfunktion. Dies können Sie sich zu Nutze machen, indem Informationen, Angebote oder Gewinnspiele einfach an das Medium gesendet werden, mit dem sich sowieso alle den ganzen Tag beschäftigen: WhatsApp. Denn wer gerade nicht auf Facebook in seiner Freizeit surft, der versendet wahrscheinlich eine Nachricht an Freunde, Familie und Kollegen.

Mehr als ein soziales Netzwerk: Broadcast Listen nutzen

Immer mehr Unternehmen nutzen diese gute Erreichbarkeit über das Smartphone, um eine Art Newsletter an Kunden zu senden, die Ihr Einverständnis gegeben haben. Über die sogenannten Broadcast Listen können gleichzeitig eine Vielzahl von Menschen erreicht werden. Anders als in den WhatsApp Gruppen sehen die Empfänger hier nicht, wer neben Ihnen noch informiert wurde und sollten die Kunden antworten, geht die Nachricht auch nur an Sie, das Unternehmen, nicht an alle Empfänger! Ein riesen Vorteil von Broadcast Listen!

Moderner individueller Kundenservice

Natürlich können Sie WhatsApp nicht nur nutzen um Newsletter und Aktionen auszusenden, sondern vor allem auch, um Ihren Kundenservice auszubauen. Einige Kunden, besonders die Generation der jungen Erwachsenen, greifen inzwischen lieber zur Kurznachricht als einen Anruf zu tätigen. Dies hat unter anderem den Hintergrund, dass eine Nachricht weitaus unverbindlicher ist, als ein Telefongespräch, bei dem man direkt Antworten parat haben muss oder womöglich in einer Warteschleife landet. Dies umgehen zu können bietet Ihnen als Dienstleister oder Ansprechpartner genauso viele Möglichkeiten wie dem Absender der Frage, also Ihrem Kunden.

Hier zusammengefasst wieso wir PRO Kundenservice via WhatsApp sind:

  • Der Kunde ruft nicht mehrfach an, weil niemand dran geht oder weil er in der Warteschleife landet
  • Sie können sich gut informieren, bevor Sie auf Fragen antworten und wirken viel professioneller als “Ähhh, einen Moment”
  • Sie können den Kunden überraschen und direkt ein Foto mitsenden um sicher zu gehen, ob es um das richtige Produkt geht oder auch neue Farben eines Produktes vorstellen – “Kennst Du schon unsere neuen blauen…?”
  • Der Kunde liest ohne Stress Ihre Antwort und freut sich über die hilfreiche Nachricht
  • Sie können bei der nächsten Aktion diesen Kunden mit in die Broadcast Liste nehmen um ihm oder ihr Infos zukommen zu lassen

Abwicklung per Kurznachricht

Für jede verschiedene Branche eröffnen sich mit WhatsApp ganz neue Möglichkeiten. Sie reparieren Kraftfahrzeuge? Super: ein Kunde möchte seinen Schaden bei Ihnen reparieren lassen. Sie möchten sehen worum es denn geht? Dann ist es ein Kinderspiel für den Kunden, 3 Fotos vom Fahrzeug zu machen und diese per WhatsApp an die Werkstatt weiterzuleiten. Dieser Prozess ist nicht nur leichter, sondern auch schneller als eine förmliche E-Mail am PC zu formulieren, die gemachten Fotos vom Smartphone auf den Computer in die Mail zu ziehen und sie in der richtigen Größe abzuschicken. Die Werkstatt wüsste direkt was ungefähr auf sie zukommt und dem Kunden können vorher schon Infos gegeben werden, wie z.B. die Dauer der Reparatur, grob wie der Schaden zu beheben sein wird und so weiter. Natürlich sollte klar kommuniziert werden, dass per WhatsApp Foto keine verbindlichen Kostenvoranschläge gemacht werden können!

Sie sind keine Reparaturwerkstatt aber vermieten Autos? Dann machen Sie Ihrem Kunden doch mal ein Foto von den noch verfügbaren Fahrzeugen – so kann er oder sie sich ein gutes Bild machen und bei Umzügen zum Beispiel besser einschätzen, wie groß der gemietete Wagen sein wird. Es gibt für fast jede Frage eine gute Antwort in den verschiedenen Unternehmen und wir können aus Erfahrung versprechen, dass sich ein Kunde IMMER über eine freundliche Reaktion freut, die ihm weiterhilft!

Eine Nummer – verschiedene Funktionen

An dieser Stelle werden wir oft gefragt, ob man zur Einrichtung von WhatsApp eine Mobilfunktelefonnummer benötigt. Und NEIN, das brauchen Sie nicht. Sie können mit Ihrer ganz normalen Geschäftsnummer WhatsApp nutzen und alles was Sie sich eventuell noch anschaffen müssen, ist ein Smartphone, welches im Unternehmen an den Strom angeschlossen ist um immer erreichbar zu sein. Auch WLAN ist von Nutzen, damit ein guter Internetempfang gesichert ist und sie so auch Bilder und Videos laden können. Ansonsten müssen Sie nur noch WhatsApp einrichten und natürlich: offen kommunizieren, dass Sie nun auch darüber erreichbar sind und gerne für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen!