Was bedeutet Content Marketing?

Was ist Content Marketing?

Content Marketing ist eine Strategie, die darauf abzielt, die jeweilige Unternehmenszielgruppe über Inhalte zu erreichen. Anders als beim konventionellen Marketing stehen nicht Produkte, sondern die (potenziellen) Kunden im Vordergrund. Unternehmen geben der Zielgruppe wertvolle Inhalte, sodass die Marke besonders nutzbringend, kompetent und kundenorientiert wirkt.

Warum ist Content Marketing wichtig?

Eine gute Content-Marketing-Strategie kann eingesetzt werden, um sehr effektiv neue Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus ist es möglich, bestehende Kunden zu binden, ohne dass sie wirklich merken, dass sie von einer Marketing-Maßnahme adressiert werden. Auch das Image und die Bekanntheit des Unternehmens lässt sich erhöhen.

Was sind die Ziele des Content Marketings?

Das Ziel des Content Marketings ist, die Kunden auf die Marke aufmerksam zu machen und sie dauerhaft zu gewinnen. Die Methode kann vor allem bei der Einführung neuer Produkte benutzt werden, um den Kunden über den besonderen Stand der Marke in ihrem Segment zu informieren. 

Die Bedeutung für kleinere und mittlere Unternehmen

Die Anzahl neuer Content Marketing-Angebote und die Menge sichtbarer Content-Formate von Marken sprechen für den Erfolg der Methode. Bei bezahlten Marketing-Maßnahmen wie der Buchung von Anzeigen steigen die Preise immer weiter und die Effizienz sinkt. Darüber hinaus erfordern Anzeigen immer mehr Know-how. Content Marketing bietet hier eine Lösung: Weg von kurzfristigen, bezahlten Medien-Aktivitäten hin zu langfristigen, selbst betriebenen Angeboten. In Kombination mit SEO und sozialen Netzwerken ist das ein nützlicher Hebel für die Steuerung der Markenbekanntheit.

Welche Arten von Content Marketing gibt es?

    Content Marketing lässt sich in drei Kategorien ordnen. In allen drei Bereichen hat Content Marketing eine positive Wirkung auf den Kaufentscheidungsprozess. Allerdings lohnt sich eine klare Trennung, um geeignete Themen zu finden. Die einzelnen Kategorien sind folgendermaßen definiert:

    • Steigerung der Bekanntheit (Brand-Awareness): Hier macht das Unternehmen Inhalte, um von einer bestimmten Zielgruppe gefunden zu werden.
    • Aufbau beziehungsweise Förderung von Glaubwürdigkeit (Credibility): Es werden häufig qualitativ hochwertige, beziehungsweise fachlich herausragende Inhalte ausgespielt, die das Unternehmen als Experten in seinem Fachbereich manifestieren.
    • Kombination aus Brand-Awareness und Credibility: Das Unternehmen möchte beide Ziele gleichzeitig erreichen.

     

    0
      0
      Dein Warenkorb
      Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner